Jul 21

So langsam geht es voran… 

Für unser CAnBUsLAbor RASA(Richtig Aufpassen Sonst Ahnungslos) haben wir nun einen Testrechner angeschafft und werden uns mit einem interessanten Projekt dieses Jahr bei Jugendforscht anmelden.

Die Planung für das Planetarium sind weitestgehend abgeschlossen und wenn alles klappt können im August die Bauarbeiten beginnen.

Für die junge Generation konnten wir einen Partner gewinnen, der altersgerechtes Lernen im Planetarium und vor Ort im Kindergarten oder im Hort ermöglicht. Das Programm dazu folgt.

Für die Sternwarte in Gera gibt es auch Neues. Für den möglichen Umzug haben wir von zwei anderen Sternwarten in Mitteldeutschland ähnliche Projekte recherchiert, die uns Hoffnung geben, dass es möglich wird wieder eine Kuppel in Gera zu betreiben. Was wir nun benötigen ist ein passender Standort und viele Unterstützer. Ein „wir können Euch auch helfen“ kam schon aus der Reihe von der Berufsfeuerwehr.


Und wenn die Schnecken groß genug sind packen wir die Alte Pioniersternwarte drauf und ab geht der Transport!

Leave a Reply