Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 05.10.2019
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Ferberturm

Kategorien


Dieses Jahr werden wir uns verstärkt der Himmelsbeobachtung zuwenden, um dieses schöne Erlebnis wieder fest bei den Gerschen zu verankern.
Da wir NOCH keine öffentlich Sternwarte in Gera betreiben werden wir uns auf der Wiese vor dem Ferberturm treffen.
Für den Abend steht der Saturn in der Nähe zum Mond. Die beiden Himmelskörper sind weniger als 1,5 Grad voneinander entfernt. Das entsprichtein ca 2 Finger mit ausgestrecktem Arm.
Der Mond ist an dem Abend zu 50% beleuchtet und hat eine Entfernung zu Erde von ca. 390000 km.
Das nennt man erdnah. Zu beobachten gibt es Meere, so genannte Mare und Krater.
Mit unseren 8 Zoll Dobson Teleskop vom Haus der Astronomie Heidelberg werden wir Saturn mit seinen Ringsystem beobachten können und viele Details des Monds beobachten.
Wir bringen auch eine Mondkarte mit, um den Fragen der Beobachter eine Antwort zu geben.

Noch sind die Sommersternbilder zu sehen. Dazu gehören Schwan mit Deneb, die Leier mit dem hellen Stern Vega hoch im Zenit sowie der Altair im Adler.

Mit etwas Glück sehen wir Sternschnuppen der Nördlichen Tauriten und Adromediden

Bildquelle: Stellarium.org

Beobachtung nur bei schönen Wetter

Bookings