Sonderveranstaltung zu 100 Stunden Astronomie vom 10. bis 13. Januar 2019

Während der Einweihung des ESO Supernova Planetarium & Besucherzentrum wurden die Gäste auf eine Reise vom Planetarium aus über den Rand des Universums mitgenommen. Der Start erfolgte im Planetarium und zoomte anschließend an der Erde und dem Sonnensystem vorbei bis in die entlegensten Winkel des Universums.

Bildschirmfoto 2018-12-03 um 19.52.37.png

Die 100 Stunden Astronomie waren einer der Eckpunkte des Internationalen Jahr der Astronomie 2009. Astronomische Einrichtungen aller Art hatten damals in einer konzertierten Aktion  100 Stunden lang weltweit und rund um die Uhr mit Veranstaltungen vor Ort oder – mit Unterstützung der Medien und über das Internet – mit Übertragungen einen ganz besonderen Astronomie-Marathon für die allgemeine Öffentlichkeit geboten und dabei vielen Menschen erstmalig einen Einblick in die Wunder des Himmels ermöglicht.

Vom 10. bis zum 13. Januar 2019 soll im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Internationalen Astronomischen Union (IAU) nun eine zweite Auflage der 100 Stunden Astronomie stattfinden und wir freuen uns , als astronomische Forschungseinrichtungen/Planetarium uns dran zu beteiligen.

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung Online nicht mehr möglich. Wir sind leider ausgebucht

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Datum/Zeit
Date(s) - 11.01.2019
17:00 - 17:40

Veranstaltungsort
Astronomisches Zentrum Gera

Kategorien