Mrz 27

Danke für das Interesse

Und für die verschiedenen Körpergrößen gab es auch unterschiedlich hohe Teleskope Unser zweiter Astronomietag war heuer auch sehr schön. Von 4 – 74 Jahren, jede Altersstufe mit anderen Fragen und dafür gab es immer die passenden Antworten. Diesmal hatten wir von den Schüler des Zabelgymnasiums 1 ½ Stunden exzellente, wissenschaftliche Vorträge serviert bekommen. Für die […]

Mrz 27

Sterngeburt in den Winden supermassereicher Schwarzer Löcher

Zum ersten Mal ist es Forschern gelungen nachzuweisen, dass in den starken Materiewinden, die aus supermassereichen Schwarzen Löchern in Galaxienkernen stammen, Sterne entstehen können. Für unser Verständnis von Galaxieneigenschaften und -entwicklung hat die Entdeckung, die mit dem Very Large Telescope der ESO gelang, weitreichende Folgen. Die Ergebnisse werden in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht. Eine Gruppe […]

Mrz 15

Dunkle Materie im frühen Universum weniger einflussreich als vermutet

Dunkle Materie im frühen Universum weniger einflussreich als vermutetVLT-Beobachtungen von fernen Galaxien deuten darauf hin, dass sie von normaler Materie dominiert wurden15. März 2017 Neue Beobachtungen lassen vermuten, dass massereiche, sternbildende Galaxien während der Hochphase der Galaxienentstehung vor 10 Milliarden Jahren von baryonischer, also „normaler“ Materie dominiert wurden. Das steht im krassen Gegensatz zu heutigen […]

Mrz 8

Alter Sternenstaub gibt Aufschluss über erste Sterne

ALMA (ESO/NAOJ/NRAO), NASA, ESA, ESO and D. Coe (STScI)/J. Merten (Heidelberg/Bologna) Noch nie zuvor haben Astronomen Sauerstoff und Sternenstaub in einer solch entfernten Galaxie wie A2744_YD4 entdeckt. Durch die große Entfernung sehen wir die Galaxie von der Erde, als ob sie gerade erst entstanden wäre – zu einer Zeit, in der das Alter des Universums […]

Mrz 1

Am Rand der Galaxie… lacht eine Grinsekatze

Dieser farbenfrohe Streifen aus Sternen, Gas und Staub ist in Wirklichkeit eine Spiralgalaxie mit dem Namen NGC 1055, deren Durchmesser vermutlich um bis zu 15% größer ist als der unserer Milchstraße. Es scheint, als fehlten in NGC 1055 die für eine solche Galaxie typischen Spiralarme, da sie nur von der Seite beobachtbar ist. Allerdings sieht […]